Energieausweis für Immobilien

Energiezertifikat auf Mallorca

(certificado de eficiencia energética)

Der Energieausweis verfolgt das Ziel, die Energiebilanz von Gebäuden durch optimale Isolierung zu verbessern. Die EU-Richtlinie 2002/91/EU wurde im Jahre 2007 in Spanien umgesetzt (RD 47/2007), galt jedoch zunächst nur für Neubauten. Hiermit wurde erstmals der Energieausweis (certificado de eficiencia energética) eingeführt. 

Im Juni 2013 trat in Spanien ein königliches Dekret (RD 235/2013) in Kraft, das die EU Richtlinie in spanisches Recht umsetzte. Aufgrund dieser neuen gesetzlichen Regelung müssen nun nicht nur Neubauten sondern auch Bestandsimmobilien einen Energieausweis vorweisen.
 Der Energieausweis muss immer dann vorgelegt werden, wenn eine Immobilie zum Verkauf oder zur Vermietung auf dem Markt angeboten wird. Eine Vorlage erst bei Abschluss des Kauf- oder Mietvertrages reicht nicht aus. Oft wird dieser Ausweis auch erst dann angefordert bzw. den Eigentümern wird bewusst, dass sie nun einen Energieausweis benötigen.

Grundidee des Gesetzes ist es, für Immobilien eine vergleichbare Regelungen zu schaffen, wie es sie bereits für Kühlschränke und Fernseher gilt, nämlich Energieklassen von A bis G einzuführen. Damit werden den Käufern und Mietern objektive Daten geliefert, die ihnen deutlich den Energieverbrauch ihrer Wunschimmobilie vor Augen führen.

Wie und wo kann ich den Energieausweis beantragen?

Um einen Energieausweis zu erhalten, muss der Eigentümer/Vermieter sein Haus oder seine Wohnung von einem für die Erstellung des Energieausweises zugelassenen Techniker (Architekt oder Ingenieur) auf folgende Gesichtspunkte untersuchen lassen: Isolierung, Belüftung, Ausrichtung/Lage, Belüftungssystem, Existenz von Solarheizung, Sonnenschutz, Heizungssystem, Klimaanlage und Beleuchtung. Daraus ergibt sich dann, welche Effizienzstufe zwischen A und G die Immobilie hat. Ausserdem werden unverbindliche Empfehlungen zur Optimierung des Energieverbrauchs gegeben. Die Kosten sind je nach Größe der Immobilie sehr überschaubar.

Der Energieausweis muss dann noch in das entsprechende Register eingetragen werden. In Mallorca kann dies seit April 2018 nur online erfolgen, https://www.caib.es/seucaib/es/tramites/tramite/1542609. Diese Behörde erstellt auch das Energieetikett mit der Einteilung in die entsprechende Kategorie. Das Zertifikat hat eine Gültigkeitsdauer von zehn Jahren.

Die Landesregierung hat auf ihrer Webseite (http://energia.caib.es) alle benötigten Informationen zusammengestellt, einschließlich einer Aufstellung aller registrierten Gutachter. Auf dieser Webseite ist auch der Zugriff zu dem entsprechenden öffentlichen Register möglich, so dass sich jeder Bürger darüber informieren kann, ob ein bestimmtes Gebäude den Energieausweis besitzt oder nicht.

Luxus Immobilie und Energieeffizienz

Natürlich ist immer die Energieeffiziensklasse ein Kriterium beim Kauf einer Immobilie, doch spielen bei Luxusimmobilien oft Lage, Design und das "Bauchgefühl" die Hauptrolle. Für Sie als Eigentümer oder potentieller Käufer einer Immobilie ist es nur wichtig zu wissen, dass dieser Ausweis vorhanden sein muss, sobald Sie Ihre Immobilie zum Kauf anbieten und - sollten Sie noch keinen Energieausweis haben - zu wissen, wie Sie ihn bekommen können.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Kontakt